Kristin Lindemann, Stellvertretende*r Vorsitzende*r

Moin,
ich bin Kristin, 21 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Kreis Osterholz. Auf der letzten Bezirkskonferenz wurde ich zum zweiten Mal zur stellvertretenden Bezirksvorsitzenden gewählt – vielen Dank an der Stelle noch einmal für die Unterstützung.
Was mich motiviert? Mir war es schon immer wichtig, mich für die anderer und auch meine Interessen einzusetzen. Mich stark zu machen, gegen Ungerechtigkeiten und für die Werte, die ich vertrete. Dazu gehören nicht nur die Juso- Themen, für die ich inhaltlich stehe, sondern genauso der Umgang miteinander: Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Transparenz, Beteiligung und ein fairer und freundschaftlicher Umgang untereinander. Nur so kann doch wirklich gute Teamarbeit stattfinden. Dazu gehört für mich auch konstruktive Kritik, um Strukturen bessern zu können. Also, kommt jederzeit gerne auf mich zu!

Als Juso- Kreisvorsitzende habe ich begonnen diese Haltung und die Leidenschaft an der Sache zu verbreiten und gebe mir auch im Bezirksvorstand Mühe. Als stellvertretende Vorsitzende des SPD Ortsverein Osterholz-Scharmbeck und Beiräten der Stadtratsfraktion bin ich stets bemüht, frische Ideen und Sichtweisen zu integrieren, den Fokus auch auf die Situation der jungen Menschen zu lenken und die Zusammenarbeit und den Respekt füreinander zu stärken.
Generell sind meine politisch thematischen Interessen breit gefächert. Besonders interessiere ich mich jedoch für die Themen Bildung, Soziales und Gleichberechtigung. Rassistisches, Sexistisches und Antisemitisches Verhalten ist mir zu wider. Aktiv setzte ich mich als Vorsitzende des Awarenessteams – Nordniedersachsens gegen jegliche Form von homophobem Verhalten, Diskriminierung, nicht lösbaren Streitigkeiten und Gewalt ein. Betroffene können jederzeit auf mich zukommen und Unterstützung erfahren.

Nett to know: An der Hochschule Bremen studiere ich den „Internationalen Studiengang Global Management“ und mache mich für die Interessen meiner Mitstudierenden im Studienrat stark.